Warenkorb 0,00 €*
Adventskalender
schließen
schließen

Kerzen verzieren

Kerzen verzeren, modellieren und bemalen ist mit diesem wohl ausgestatten Set leicht gemacht. die individuell hergestellten Kerzen können in der Weihnachtszeit verschenckt werden oder finden auf dem eigenen Adventskranz ihren Pltz. Ein Set zum Verzieren von Kerzen. Beinhaltet: Auflageböckchen, Ker... Mehr Details zum Produkt
In den Warenkorb inkl. Gutscheincode: XMAS-DAY07
Statt 29,95 €
Heute 25,46 €

Schlaf, Kindlein, Schlaf …

Doch bevor ich von unseren individuellen Einschlafritualen berichte, liegt es mir sehr am Herzen, vorab noch einmal deutlich zu betonen, dass jedes Kind anders ist. Kinder haben unterschiedliche Charaktere, Vorlieben und Temperamente. Kinder lassen sich nicht über einen Kamm scheren. Darum schläft auch jedes Kind anders (ein). Ich selbst bin dreifache Mama und spreche da aus Erfahrung. Denn von unseren drei Kindern hat jedes Kind sein eigenes (Ein-)Schlafverhalten. Und das von Anfang an.

Einschlafrituale-3

Abende können für Eltern und Kinder schnell zu einer stressigen Herausforderung werden. Alle sind erschöpft und müde und daher funktioniert nicht immer alles so, wie man es sich gern wünscht.

Um die Familienabende für alle Beteiligten so angenehm wie möglich zu gestalten, ist es auf jeden Fall sehr hilfreich, feste Abendrituale einzuführen und sich dabei an feste Abläufe zu halten.

Einschlafrituale

Einschlafrituale-2

Bei uns läuft das – mit Ausnahmen, … aber diese bestätigen ja bekanntlich die Regel - jeden Abend sehr ähnlich ab: Zunächst essen wir gemeinsam zu Abend. Danach geht es ins Badezimmer. Dort wird sich gewaschen und die Zähne werden geputzt. Danach wird sich umgezogen und dann geht es ins Kinderzimmer.

Dort schauen wir uns dann noch eines oder mehrere Bücher an. Das gemeinsame Lesen ist eine schöne Zeit, bei der man den Tag noch einmal Revue passieren lassen kann, zur Ruhe kommt und kuscheln kann. Deswegen legen wir viel Wert auf diese gemeinsame Familienzeit. Manchmal lesen wir etwas länger, manchmal etwas kürzer.

Einschlafrituale-6

einschlafrituale-8

Nach der Lese- und Kuschelzeit schlüpfen die Kinder in ihre Bettchen und dürfen sich ein Hörspiel aussuchen. Für Tom schalten wir ruhige Einschlafmusik ein. Das mag er besonders. Er ist ja noch ganz klein. =)

Und damit sich die drei auch in der dunklen Nacht in ihren Zimmern wohlfühlen, steht an jedem Bett ein kleines Nachtlicht. Das sanfte Licht beruhigt zusätzlich und hilft beim Einschlafen.

Einschlafrituale-7

Natürlich kommt es am Ende immer auf die jeweilige Tagesverfassung, die Stimmung, gewisse Umstände und Erlebnisse an, wie gut das Einschlafen letztendlich klappt. Wir lassen unsere Kinder nicht schreien und sind für sie da, wenn sie uns brauchen. Denn man sollte nie vergessen, dass man selbst auch nur ungern allein ist. Umso schwieriger fällt es Kindern sich vom langen, aufregenden Tagesgeschehen zu verabschieden.

Einschlafrituale-5

Ich denke, es gibt keine Formel dafür, wie man Kinder am besten beim Einschlafen unterstützen kann. Ich bin mir aber sicher, dass wir Eltern ruhig öfter unserem Urinstinkt und unserem ganz natürlichen Bauchgefühl vertrauen dürfen. Denn das sagt uns meist ziemlich deutlich, was unsere Kinder gerade brauchen - sei es Nähe, Geborgenheit oder einfach noch mal ein offenes Ohr.

Vielleicht habt ihr ja Lust zu erzählen, wie ihr eure Kinder ins Bett bringt? Habt ihr ebenfalls feste Abläufe und Rituale oder sieht bei euch jeder Abend anders aus?

Ich bin gespannt!

Alles Liebe, eure Mari

 
 
 

1 Kommentare

  • Emilia 11. Dezember 2015 10

    Tolle Beitrag!!!

    Wir haben auch feste Einschlafrituale :)
     
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
  • Vaude
  • Deuter
  • Finkid
  • Grimms
  • KaetheKruse
  • Kamik
  • Naturkind
  • Sense