Feuer – Livipur Blog

Feuer

11. Juni 2018

Mit allen Sinnen lernen: Tipps, wenn Kinder auf Tuchfühlung mit dem Element Feuer gehen

Als ich selbst ein kleines Kind war, durften wir auf keinen Fall „zündeln“ oder überhaupt auch nur in die Nähe von Feuer kommen. Die Streichhölzer und Feuerzeuge wurden versteckt vor uns. Bei offenem Feuer wurden wir fern gehalten, sodass wir gar nicht erst in Berührung mit den Flammen kommen und brennende Kerzen wurden auch gerne einmal ausgepustet, sobald wir den Raum betraten. Auf uns wirkte es umso magischer. Feuer musste etwas verdammt Spannendes sein, wenn man so ein Aufsehen darum betreibt. Eines Tages lag dann doch einmal die Streichholzschachtel unbeachtet im Zimmer und schon kamen wir auf die Idee doch einmal Papier damit anzuzünden, um zu schauen „was passiert“. Es war ein glücklicher Umstand, dass wir die Wohnung nicht in Brand setzten.
13. Juni 2017

Stockbrot im Garten

Wer sich an seine Kindheit zurückerinnert, wird wissen, dass Feuer schon immer ein spannendes und zugleich faszinierendes Element war. Umso aufregender ist es für Kinder, den richtigen Umgang mit Feuer zu erlernen und das Feuer dabei sogar richtig zu nutzen – sei das zum Wärmen oder zum Backen, Braten und Kochen. Das Zwergenfeuer von Livipur eignet sich perfekt für diese Zwecke – für einen gemütlichen Familiennachmittag im Garten – mit Stockbrot, Rührei und allerhand anderen Leckereien!