Eltern – Livipur Blog

Eltern

11. Juni 2018

Mit allen Sinnen lernen: Tipps, wenn Kinder auf Tuchfühlung mit dem Element Feuer gehen

Als ich selbst ein kleines Kind war, durften wir auf keinen Fall „zündeln“ oder überhaupt auch nur in die Nähe von Feuer kommen. Die Streichhölzer und Feuerzeuge wurden versteckt vor uns. Bei offenem Feuer wurden wir fern gehalten, sodass wir gar nicht erst in Berührung mit den Flammen kommen und brennende Kerzen wurden auch gerne einmal ausgepustet, sobald wir den Raum betraten. Auf uns wirkte es umso magischer. Feuer musste etwas verdammt Spannendes sein, wenn man so ein Aufsehen darum betreibt. Eines Tages lag dann doch einmal die Streichholzschachtel unbeachtet im Zimmer und schon kamen wir auf die Idee doch einmal Papier damit anzuzünden, um zu schauen „was passiert“. Es war ein glücklicher Umstand, dass wir die Wohnung nicht in Brand setzten.
25. April 2017

Ein leuchtendes Rehkitz

Wenn wir ein Rehkitz sehen, denken wir automatisch an Bambi, oder? Meinen beiden Töchtern geht das genauso. Doch nicht nur aus diesem Grund sind Rehe bei uns ganz besonders beliebt. Wir freuen uns auch jedes Mal, wenn wir eine Landstraße entlangfahren und dann auf einem der vorbeiziehenden Feldern Rehe entdecken. Das ist jedes Mal ein Highlight! Deshalb ist die Rehkitz-Lampe von Livipur bei Kindern ganz besonders beliebt. Verständlicherweise, denn sie sieht absolut niedlich aus!
24. August 2016

…weil Kinder das Meer lieben

Ich empfinde es als wahres Geschenk, am Meer aufgewachsen zu sein. Als Kind konnte ich jederzeit an den Strand, dort im Sand spielen und in den Wellen toben. Damals haben wir die größten Sandburgen gebaut und die tiefsten Gräben gebuddelt – sowohl an der Ostsee als auch während unserer Familienurlaube an der Nordsee. Wir haben Schwimmen und Tauchen im Meer gelernt, Strandschätze gesammelt und unzählige Kindheitsmomente am Strand erlebt. Deshalb gehört das Meer für mich zum Leben dazu. Ausflüge ans Meer bringen Kinderaugen zum Leuchten. Aus diesem Grund bringe ich heute ein paar Strand-Impressionen mit. =)
21. April 2016

Buchtipps: 5 tolle Kinderbücher

Ich habe ein riesengroßes Faible für (Kinder-)Bücher. Diese Leidenschaft hat sich mittlerweile schon richtig auf meine beiden Töchter (4 und 6 Jahre) übertragen. Die beiden freuen sich jedes Mal riesig, wenn ich ein neues Buch mit nach Hause bringe. Wir besitzen wirklich eine große Sammlung an wundervollen Kinderbüchern. Und unter all den Kinderbüchern gibt es einige, die man sich immer wieder gemeinsam anschaut. Richtige Lieblingsbücher sozusagen. Davon möchte ich euch heute einige vorstellen.
28. Januar 2016

KooKoo KidsAlarm – Der tierische Wecker

Wer steht morgens schon gern auf? Vor allem, wenn man von schrillem Piepen oder viel zu lauter Musik geweckt wird? Dann erschrickt man eher, als dass man sanft aus dem Land der Träume in die Realität befördert wird. Kindern fällt das frühe Aufstehen oft besonders schwer. Darum sind wir ganz begeistert vom KooKoo Kinderwecker. Wie genau er funktioniert und was ihn so besonders macht, erfahrt ihr im heutigen Artikel. Viel Spaß dabei!
10. Dezember 2015

Schlaf, Kindlein, Schlaf…

Seit ich Mama bin wird kaum ein Thema öfter thematisiert als das kindliche Schlafverhalten. Schläft das Kind schon durch? Wie oft meldet es sich nachts? Hält es noch Mittagsschlaf? Wann geht es ins Bett? Schläft es im Familienbett? Fragen über Fragen! Die häufigste rund um das Schlafverhalten ist jedoch die, wie man seine Kinder ins Bett bringt. Aus diesem Grund möchte ich heute über unsere ganz persönlichen Abendrituale schreiben.