Speckstein bearbeiten mit Kindern

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Bastelmöglichkeiten und kreativen Ideen für meine beiden Töchter und meinen kleinen Sohn. Manchmal sind das ganz neue und/oder eigene Ideen, manchmal sind es bekannte Ideen. Dazu zählte zum Beispiel unser Plan, einmal gemeinsam mit Speckstein zu arbeiten.

Meine Töchter waren erst ziemlich skeptisch, doch als sie herausgefunden hatten, wie schnell und einfach sich Speckstein bearbeiten lässt, waren sie gar nicht mehr zu bremsen!

Speckstein ist nämlich nicht nur eine tolle Bastelidee für Schulen und Kindergärten, sondern auch für zu Hause.
Das Ganze ist außerdem eine tolle Idee für einen Kindergeburtstag im Garten, sodass die kleinen Gäste am Ende der Feier ihre selbst geschliffenen Figuren mit nach Hause nehmen können.
Je nach Größe des Specksteins lassen sich die verschiedensten Figuren daraus fertigen. Das können Tiere, Skulpturen, Formen oder kleine Schmuckstücke sein.

Speckstein bearbeiten
Speckstein bearbeiten
Speckstein bearbeiten
Speckstein bearbeiten
Speckstein bearbeiten

Speckstein lässt sich kinderleicht raspeln, sägen, schleifen, bohren und schnitzen. Und wenn man einmal damit angefangen hat, möchte man gar nicht mehr aufhören! So ging es mir damals in der Schule und so ging es kürzlich auch meinen drei Kindern im Garten. Da wurde geschliffen, gefeilt und bearbeitet, was das Zeug hielt!
In der Speckstein Partybox befinden sich verschieden große Speckstein-Rohlinge in unterschiedlichen Farben und Formen, eine Raspel, verschiedenes Schleifpapier und Glanzöl für die Nachbearbeitung.

Speckstein bearbeiten
Speckstein bearbeiten
Speckstein bearbeiten

Das Arbeiten mit Speckstein ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Je älter die Kinder, umso selbstständiger können sie die Speckstein-Rohlinge bearbeiten. Doch selbst unser Sohn Tom (2 Jahre) hatte schon jede Menge Spaß dabei, überall ein wenig mitzuwerkeln.

Das Bearbeiten von Speckstein und das damit einhergehende Formen von individuellen Figuren fördert die Kreativität, die Feinmotorik, das räumliche Vorstellungsvermögen und natürlich die kindliche Fantasie.
Außerdem finde ich Kreativzeit mit Kindern vor allem dann sehr schön und effektiv, wenn die Kinder möglichst viel selbst machen können – ohne auf zu viel Hilfe von Erwachsenen angewiesen zu sein.

Speckstein bearbeitenSpeckstein bearbeiten

Tipp: Ich empfehle euch unbedingt, das Ganze draußen zu machen, denn das Raspeln und Schleifen macht schon mehr Dreck als das Basteln mit anderen Materialien.

Wisst ihr, warum ich so gern mit meinen Kindern bastle? Weil es unbezahlbar ist, wie stolz Kinder am Ende auf ihre fertigen Kunstwerke und Ergebnisse sind. Das ist einfach unbezahlbar!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

Alles Liebe, eure Mari

Passende Artikel bei Livipur

2 Kommentare Kommentare

Dein Kommentar

Hat dir der Beitrag gefallen?
Schreib uns einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.