Kreatives Spielen mit Spieltüchern

Höhlen bauen, sich verstecken, Kulissen für das Spielen mit Figuren kreieren – all diese Ideen und noch viel mehr kann man mit den wunderschönen Spieltüchern von Livipur umsetzen. Wir selbst besitzen einige der Tücher – ein paar große und ein paar kleine – und möchten sie keinesfalls missen.

Die ersten Spieltücher habe ich gekauft, als unsere älteste Tochter (mittlerweile 6 Jahre) ein Baby war. Ich versteckte mich dann immer unter den Tüchern und spielte „Guck, guck!“ mit ihr. Oder ich versteckte diverse Spielzeuge darunter, die meine Tochter dann wiederfinden durfte und sich dabei immer wie ein Honigkuchenpferd freute, wenn sie das Tuch wegzog und daraufhin das vermeintlich vermisste Spielzeug wiederentdeckte.

Mit der Zeit zogen dann weitere Tücher bei uns ein – große Spieltücher aus Baumwolle und Seide und kleine Spieltücher. Die Seidentücher sind besonders weich und schimmern richtig hübsch. Und mit den großen Baumwolltüchern lassen sich tolle Höhlen und Verstecke bauen.

Mit den Spieltüchern kann man auch ganz wunderbar dekorieren – zum Beispiel den Jahreszeitentisch.

Oder man nutzt die Tücher, um Landschaften für Spielzeugfiguren zu zaubern. Das machen meine beiden Töchter eigentlich am allerliebsten. Das blaue Tuch wird dann zum Meer, das grüne zur Wiese, das gelbe zur Sandwüste.

Beim Spielen mit Spieltüchern sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann wirklich unglaublich viel mit ihnen machen. Manchmal dienen die Tücher als Decken für Puppen oder Kuscheltiere oder als Accessoires beim Verkleiden oder einfach als zusätzliches Material beim kreativen Spielen.

Spieltücher sind eine ganz wundervolle Geschenkidee, mit der man sowohl kleinen als auch großen Kindern jahrelang eine große Freude bereiten kann.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern!

Alles Liebe,

eure Mari

0 Kommentare Kommentare

Dein Kommentar

Hat dir der Beitrag gefallen?
Schreib uns einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.