Warenkorb 0,00 €*
Adventskalender
schließen
schließen

Löffelbagger

Kleine (und große) Jungs wollen bei seinem Anblick am liebsten gleich loslegen: Starkes Bagger Fahrzeug für extra tiefe Löcher. Aus widerstandsfähigem Gummibaumholz. L 15 x B 12 x H 20 cm. Ab 3 Jahren. Dieser Artikel ersetzt nicht die ordnungsgemäße Aufsichtspflicht durch einen Erwachsenen.... Mehr Details zum Produkt
In den Warenkorb inkl. Gutscheincode: XMAS-DAY08
Statt 39,95 €
Heute 33,96 €

Knete selber machen

Knete lässt sich im Handumdrehen und mit wenigen Mitteln selbst herstellen. Alle Zutaten, die man dafür braucht, hat man meist ohnehin zu Hause. Außerdem bringt Kindern das Herstellen eigener Knete eine Menge Spaß. Denn auch die Farbe der Knete lässt sich bei eigener Herstellung selbst festlegen.

knete-Rezept

Alles, was man für die Herstellung eigener Knete braucht: 400g Mehl, 200g Salz, 2 EL Zitronensäure oder 2 TL Weinsteinsäure, 3 EL Speiseöl, 500 ml kochendes Wasser und Lebensmittelfarbe.

Hat man alle Zutaten zusammen, kann man direkt loslegen. Dafür wird das Mehl, anschließend das Salz und dann die Zitronen- oder Weinsteinsäure in eine Rührschüssel gegeben. Zum Schluss kommen noch 3 EL Speiseöl und anschließend 500 ml kochendes Wasser hinzu.

Wichtig: Das Wasser muss wirklich kochen, sonst funktioniert das Ganze nicht!

 knete-rezept-2560cf040eb235

Als nächstes wird der Inhalt der Rührschüssel kräftig durchgeknetet. Am besten mithilfe der Knethaken eines Handrührgeräts. Zum Schluss knetet man den Teig dann noch einmal mit den eigenen Händen geschmeidig.

knete-rezept-3

Sobald die Masse die perfekte Knet-Konsistenz hat, ist die Knete fertig. Allerdings fehlt noch die Farbe. Hierfür benötigt man Lebensmittelfarbe, bestenfalls in flüssiger Form oder als Gel.

Die Farben müssen ordentlich in die Knetmasse eingeknetet werden. Wie intensiv die Farbe der Knete werden soll, kann man dabei natürlich selbst entscheiden. Es lassen sich helle und dunkle Farbtöne kreieren. Außerdem kann man unterschiedliche Farben miteinander kombinieren und auf diese Weise ganz neue Farben entstehen lassen.

knete-rezept-4

Das Ganze ist wirklich schnell gemacht und zudem richtig günstig. Und Spaß bringt es auch noch!

Haltbarkeit: Wenn die Knete gut und luftdicht verpackt wird, hält sie etwa ein halbes Jahr.

Alternativ: Wer geformte Knetfiguren dauerhaft haltbar machen möchte, kann die gekneteten Ergebnisse etwa eine Woche auf der Heizung trocknen und anschließend – je nach Dicke –für 30-60 Minuten im Backofen backen. Das lässt sich auch wunderbar mit zuvor nicht gefärbter Knetmasse machen, um die getrockneten Figuren anschließend ganz individuell zu anzumalen.

knete-rezept-5

Habt ganz viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren!

Alles Liebe, eure Mari

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
  • Vaude
  • Deuter
  • Finkid
  • Grimms
  • KaetheKruse
  • Kamik
  • Naturkind
  • Sense