Livipur Blog

"Die Welt der Zukunft besteht aus den Erfahrungen unserer Kinder"

Heinz Hess

Neuste Beiträge

1. August 2018

Der Raum als Pädagogin

Wenn wir an den Alltag mit Kindern denken, denken wir an Kinderspiele, an das Miteinander, an passendes Spielzeug und kreative Ideen. Woran wir aber selten denken: Welche Bedeutung die Räumlichkeiten haben, in denen sich unsere Kinder bewegen und welchen Einfluss sie nehmen auf die Aktivitäten, auf das Wohlbefinden, auf das Spiel. Schon Maria Montessori sprach vom “Raum als dritten Pädagogen” und nicht nur in Kindergarten und Schule ist der umgebende Raum wichtig, sondern auch zu Hause.
27. Juli 2018

Nachmachanleitung: Anhänger aus Ton basteln

Es gibt unzählige, wundervolle Kreativmaterialien, die man gemeinsam mit Kindern ausprobieren und entdecken kann. Eines davon ist Ton, den wir in diesem Jahr für uns entdeckt haben. Anders als vielleicht zunächst angenommen, lassen sich mit wenigen Handgriffen wunderschöne Anhänger zaubern. Wie das geht, zeige ich heute.
1. Juli 2018

Schönes für die Baby Erstaustattung

Als Schwangere sieht man überall Dinge, die einem für das Kind empfohlen werden. Die Babymärkte und Prospekte sind gut gefüllt und als werdende Eltern weiß man bei all den Produkten gar nicht, was braucht man denn wirklich und was ist eigentlich überflüssig? Als Mutter von bald drei Kindern, kenne ich die Verlockungen nur zu gut. Dabei hat mir meine Erfahrung gezeigt, so viel ist es gar nicht, was man wirklich braucht.
11. Juni 2018

Mit allen Sinnen lernen: Tipps, wenn Kinder auf Tuchfühlung mit dem Element Feuer gehen

Als ich selbst ein kleines Kind war, durften wir auf keinen Fall „zündeln“ oder überhaupt auch nur in die Nähe von Feuer kommen. Die Streichhölzer und Feuerzeuge wurden versteckt vor uns. Bei offenem Feuer wurden wir fern gehalten, sodass wir gar nicht erst in Berührung mit den Flammen kommen und brennende Kerzen wurden auch gerne einmal ausgepustet, sobald wir den Raum betraten. Auf uns wirkte es umso magischer. Feuer musste etwas verdammt Spannendes sein, wenn man so ein Aufsehen darum betreibt. Eines Tages lag dann doch einmal die Streichholzschachtel unbeachtet im Zimmer und schon kamen wir auf die Idee doch einmal Papier damit anzuzünden, um zu schauen „was passiert“. Es war ein glücklicher Umstand, dass wir die Wohnung nicht in Brand setzten.
3. Mai 2018

Den Frühling ins Kinderzimmer bringen

Nun ist er da, der Frühling: Die grünen Blätter sind in kurzer Zeit aus den kahlen Ästen der Bäume hervorgekommen, Blütenknospen entwickeln sich und blühen auf, die Bienen summen und Ameisen können auf ihren Straßen beobachtet werden. Für Kinder ist der Frühling eine Zeit der Entdeckungen und Naturerfahrungen. Aber nicht nur draußen können vielfältige Erfahrungen gesammelt werden: Der Frühling kann auch direkt hinein gebracht werden ins Kinderzimmer und dort seinen Zauber entfalten.
25. März 2018

Ein gemütliches Kinderzimmer mit Kuschelnest und Liegewiese

Meine Tochter wünschte sich schon lange einen Platz, in dem sie in Ruhe lesen und sich einkuscheln kann. Zum Zurückziehen nach der Schule, ein Hörspiel hören oder einfach zum Ausruhen und Träumen. Das Kuschelnest von Livipur bietet Kindern genau diesen Platz nur für sich und schafft dabei durch die Muschelform noch ein wunderbares Gefühl von Geborgenheit. Es gibt sie nicht nur in Pink, sondern auch in den Farben Grün, Blau und Orange.
12. März 2018

Nachmachanleitung: gewebte Bilder zum Verschenken

Die Welt hält eine Hülle und Fülle an Möglichkeiten bereit mit unseren Kindern gemeinsam kreativ zu werden. Manchmal entpuppt sich ein einfacher Webrahmen auf dem zweiten Blick zu einem perfekten Hilfsmittel, um wunderschöne Wandbilder zu zaubern. Ich möchte euch heute mithilfe meiner Jungs (4 und 6 Jahre) zeigen, wie ihr selbst so ein Wandbild nacharbeiten könnt.
28. Februar 2018

Kindergeburtstage feiern – Wie Rituale einen zauberhaften Rahmen bilden

Im März feiern wir an zwei aufeinander folgenden Tagen zwei Geburtstage meiner drei Kinder. Jedes Jahr wieder ist es eine besondere Zeit, die mit großer Vorfreude, mit Heimlichkeit und Spannung erwartet wird. Und jedes Jahr wieder laufen Geburtstage bei aller Unterschiedlichkeit auch wieder gleich ab, denn auch der Geburtstag ist ein Ritual mit festen Pfeilern, an denen sich Kinder orientieren und nach denen sie fragen: “Machen wir dieses Jahr wieder…?” Und jedes Jahr – auch wenn die Form drum herum anders ist – ist es auch ein wenig gleich.
4. Februar 2018

Tolle Lernspiele für Kinder

Meine Tochter geht seit zwei Jahren in die Grundschule und liebt es, auch zu Hause und unterwegs bei den Autofahrten mit Buchstaben und Wörtern zu experimentieren. Da werden überall Buchstaben aneinander gereiht, neue Wörter gelesen, sich Fantasiewörter ausgedacht und Zettel und Büchlein vollgeschrieben.

Die Livipur Lieblingsprodukte

Mit Sinn & Verstand